Die Große Mauer von China

Große Mauer in Peking, ChinaWer hat den Namen Große Mauer von China nicht schon einmal gehört? Die Große Mauer von China ist nicht nur eines der erstaunlichsten Bauwerke des Altertums, sondern auch eines der bekanntesten. Zu einer China-Reise gehört auf jeden Fall ein besuch der Großen Mauer. Vor allem in der Gegend um Peking gibt es zahlreiche Orte, an denen der Besucher gut erhaltene Abschnitte der Großen Mauer von China besichtigen kann. Zahlreiche Anbieter in Peking und anderen Städten bieten dazu gut organisierte Tagestouren mit dem Bus an.

Bau der Großen Mauer von China

Die Große Mauer hat heute eine Gesamtlänge von rund 6300 Kilimetern. Die Große Mauer wurde jedoch nicht in "einem Stück" gebaut, sondern ist mehreren historischen Abschnitten jeweils erweitert und ausgebaut.

Die frühesten Teile der Großen Mauer von China wurden bereits vor rund 2300 Jahren, während der Dynastie Qin, erbaut, um sich besser gegen angreifende Krieger aus dem Norden verteidigen zu können. Nachfolgende Dynastien nutzen die Große Mauer ebenfalls zum Schutz vor Angreifern aus den weiten Ebenen nördlich von China, und bauten die Große Mauer weiter aus.

Zur Zeit der Ming-Dynastie zwischen 1368 und 1620 war China schweren Angriffen von Kriegern aus der Manchurei ausgesetzt. Zu dieser Zeit erreichte die Große Mauer von China schließlich ihre heutige Ausdehnung und Befestigung. Die Kaiser der Ming-Dynastie wurden jedoch um 1620 trotz dem Schutz durch die Große Mauer von den Manchuren geschlagen und die Ming-Dynastie damit zerstört.

Die manchurischen Herrscher errichteten eine neue Dynastie in China und gliederten China an die Manchurei an. Die manchurische Qing-Dynastie war die letzte Dynastie Chinas. Hurch die Angliederung der Manchurei liegt die Große Mauer von China heute nicht mehr an der Nordgrenze von China, sondern in weiten Teilen mitten im Land.

Seit dieser Zeit wurde die Große Mauer von China als Verteitigungswall weitgehend überflüssig. Jedoch lebt das Bauwerk weiter, als eines der größten und erstaunlichsten Bauwerke, die je von Menschen konstruiert worden sind.

Interessante Details über die Große Mauer von China

Historische Spezialwaffen zur Verteidigung der Großen Mauer

Die Große Mauer von China diente dem Land über viele Jahrhunderte zur Verteidigung gegen Angriffe aus dem Norden. Dabei wurden nicht nur die damals üblichen Waffen benutzt. Es wurden auch spezielle Große-Mauer-Verteidigunswaffen entwickelt. Nachbildungen dieser Waffen sind an zahlreichen touristisch zugänglichen Stellen der Großen Mauer nahe Peking ausgestellt.

Woraus wurde die Große Mauer von China gebaut?

Im Norden von Peking, dort wo die meisten Touristen während ihrer China-Reise die Große Mauer besichtigen, besteht die Chinesische Mauer vor allem aus Kalkstein, der in nahegelegenen Steinbrüchen abgebaut wurde. Jedoch ist die Große Mauer nicht auf ihrer ganzen Länge aus diesem Material gebaut. Mit über 6.000 km Länge führt dir Chinesische Mauer durch sehr unterschiedliche Gegenden. Bergkämme und Täler, dichten Wald und karge Wüste. Die chinesischen Baumeister benutzen immer die vor Ort vorhandenen Baumaterialen, so das einige Abschnitte der Großen Mauer von China aus Kalkstein, andere jedoch aus Granit bestehen. Wieder andere Abschnitte der Großen Mauer bestehen aus gebrannten Ziegeln. Und in den westlichen Gegenden, nahe der Wüste, würden sogar Baumstämme benutzt, die zu zwei parallelen Holzpallisaden zusammengebunden wurden. Zwischen die Pallisaden wurde Erdreich, Schutt und Sand gefüllt. Auf der China-Reise wird man diese ungewöhnlichen Abschnitte der Großen Mauer aber kaum sehen, da sie weit im Westen, nahe Ningxia und Gansu, liegen

Kann man die Große Mauer von China aus dem Weltall sehen?

Angeblich soll die Große Mauer von China das einzige menschengemachte Bauwerk sein, dass vom Mond (oder vom Weltall) aus sichtbar ist. Diese Behauptung stelle einmal der Autor Richard Halliburton in seinem 1938 veröffentlichten Buch "Zweites Buch der Wunderwerke" auf. Diese Legende hält sich noch heute, ist aber nicht zutreffend. Selbst der erste chinesische Taikonaut (wie die Astronauten in China heißen) Yang Liwei stellte fest, dass die Mauer nicht zu sehen sei. Die Große Mauer ist von oben gesehen nicht breiter als eine Straße. Da sie jedoch oft aus regionalen Natursteinen errichtet ist, hat sie eine ähnliche Farbe wie die sie umgebenen Felsen. Die Große Mauer ist also "gut getarnt".

Image Great Wall: This image is the original work of Andreas Tille. More images can be found at his image gallery. The image is licenced under the Terms of the GNU FDL.