Reise mit Kindern nach China

Bild von  Kindern in China Für die Reise nach China benötigt ein Kind entweder einen eigenen Kinderausweis mit Lichtbild und ein eigenes Visum, oder es muss im Reisepass eines Elternteils mit eingetragen sein. Aber auch in diesem Fall gilt, dass neben dem Namenseintrag ein Foto des Kindes vorhanden sein muss. Außerdem muss das China-Visum des Elternteils ausdrücklich auch für das Kind gültig sein.

Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland empfieht jedoch, für jedes Kind einen eigenen Ausweis ausstellen zu lassen und ein gesondertes Visum zu beantragen, da es im Falle von Kindern, die lediglich im Reisepass der Eltern eingetragen sind, in der Vergangenheit — laut Auskunft der Bundesregierung — gelegentlich Probleme gegeben.

Außerdem sollten Sie bedenken, dass ein Kinderausweis nur Raum für zwei Visum-Einträge bietet. Es empfieht sich also unter Umständen, auch für Ihr Kind einen richtigen Ausweis ausstellen zu lassen, in dem ausreichend Raum für Visum-Einträge vorhanden ist.

Zurück zur Übersicht: Einreisebestimmungen für China