Heilongjiang

Grundlagen | Reise | Geschichte | Kultur | Wirtschaft | Landkarte | Fotos

Picture of the city of Harbin in Heilongjiang.Heilongjiang ist die nördlichste Provinz Chinas. Sie grenzt an die chinesischen Provinzen Jilin und die Innere Mongolei. Außerdem grenzt Heilongjiang im Norden an Russland. Der Fluss Amur ist der Grenzfluss.

Abkürzung: Hei

Alte Wade-Giles basierte Post-Umschrift: Heilungkiang

Übersetzung: Fluss des Schwarzen Drachen (nach dem Fluss Amur, der durch diese Provinz fließt)

Provinz-Hauptstadt: Harbin

Große Städte: Harbin (9,410,000 Einwohner); Qiqihar (5,600,00 Einwohner); Mudanjiang (2,300,000 Einwohner); Daqing (2,600,000 Einwohner); Shuangyashan (1,500,000 Einwohner)

Fläche: 460.000 m2 (Entspricht etwa der gemeinsamen Fläche von Deutschland, Österreich und der Schweiz.)

Einwohner: 38.000.000 (entspricht etwa 83 Einwohner pro km2)

Sprache: Gesprochen Sprache: Nordöstlicher Mandarin-Dialekt (Dongbeihua, enthält Einflüsse der ursprünglichen Manchu-Sprache, des Russischen und des Japanischen). Geschriebene Sprache: Vereinfachtes Chinesisch.

Verwaltung: Heilongjiang umfasst 13 Präfekturen (Harbin, Qiqihar, Hegang, Shuangyashan, Jixi, Daqing, Yichun, Mudanjiang, Jiamusi, Qitaihe, Heihe, Suihua, Daxing Anling). Diese sind unterteilt in insgesamt 130 Landkreise und kreisfreie Städte. Diese sind unterteilt in 1284 Städte, Gemeinden und Stadteile.

Regierung: Webseite der Provinzregierung von Heilongjiang (Englisch)

Postleitzahlen der Provinz Heilongjiang:

Acheng:150300Beian:164000Daqing:163000
Harbin:150000Hegang:154100Heihe:164300
Jiamusi:154000Jixi:158100Mudanjiang:157000
QiQihar:161000Qitaihe:154600Shuangya:155100
Suifenhe:157300Suihua:152000Tongjiang:156400
Wudalianchi:164500Yichun:153000Zhaodong:151100

Telefon-Vorwahlen der Provinz Heilongjiang:

Acheng:450Beian:456Daqing:459
Harbin:451Hegang:454Heihe:456
Jiamusi:454Jixi:453Mudanjiang:453
QiQihar:452Qitaihe:453Shuangya:454
Suifenhe:453Suihua:455Tongjiang:454
Wudalianchi:456Yichun:458Zhaodong:451

Foto © Yao Dao Luan. Siehe http://en.wikipedia.org.