Wirtschaft in Hainan

Grundlagen | Reise | Geschichte | Kultur | Wirtschaft | Landkarte | Fotos

Infrastuktur von Hainan

Hainan hat zahlreiche tägliche Fährverbindungen nach Guangdong. Außerdem gibt es zwei Flughäfen mit täglichen Flügen in verschiedene chinesische Städte. Die Flughäfen sind der Meilan Aiport in Haikou und der Phoenix Airport in Sanya. Eine neue Bahnverbindung zwischen Guangdong und Hainan, die eine Fährenüberfahrt einschließt, dauert etwa 12 Stunden und verbindet die Städte Guangzhou (Hauptstadt der Proving Guangdong) mit Haikou (Hauptstadt von Hainan).

Entwicklung von Hainan

Hainan war immer eine relativ rückständige Region Chinas. Um das zu ändern, wurde die Insel 1988 zu einer eigenständigen Provinz. Bis 1988 war Hainan Teil der Proving Guangdong gewesen. Gleichzeitig wurde die gesamte Insel zur Sonderwirtschaftszone erklärt, und großzügige Freiheiten für Investoren und Unternehmer eingeräumt.

Die Wirtschaftsleitung der gesamten Insel Hainan betrug im Jahre 2003 etwa 7 Milliarden Euro. Damit lag die Wirtschaftsleitung je Einwohner bei nur 827 € (entspricht etwa 8270 RMB).