Kultur Guangdong

Grundlagen | Reise | Geschichte | Kultur | Wirtschaft | Landkarte | Fotos

Durch den wirtschaftlichen Erfolg verzeichnete Guangdong in den vergangenen 15 Jahren eine starke Zuwanderung von Menschen aus allen Teilen Chinas. Aber nicht nur aus diesem Grund ist Guangdong kulturell sehr vielfältig. Die Küste im Südosten der Provinz bildet einen eigenen Kulturraum, mit einer eigenen Sprache, dem Teochew. Im gebirgigen Nordosten leben Menschen vom Volk der Hakka, die ebenfalls eine eigene Sprache sprechen und eigene Traditionen pflegen.

Kantonesisches Essen

Die Küche von Guangdong ist in ganz China bekannt und berühmt vor allem wegen ihrer exotischen Gerichte. Weniger bekannt in China sind die Gerichte der Chuichow aus dem Südosten und der Hakka aus dem Nordosten.

Theater

Die Kantonesische Oper ist eine eigenständige Form der Chinesischen Oper.

Sprache

is not homogeneous. The central region, which is also the political and economic center, is populated predominantly by Cantonese-speakers. Cantonese, rather than the official Mandarin, also serves as the lingua franca for 60,000,000 or so people of Guangdong speaking various dialects.

Bildung

Die Provinz Guangdong hat große Anstrengungen unternommen, um auch den zugewanderten Menschen eine Grundbildung wie Lesen und Schreiben anzubieten. Obwohl die Zuwanderer oft aus sehr armen Gebieten kommen, können heute über 95% der Menschen in Guangdong lesen und schreiben. Die hohe Investition der Provinz in Bildung für die Bevölkerung spiegelt sich auch in der Zahl und der Qualität der Universitäten Guangdongs (Kantons) wieder.