Gansu

Grundlagen | Reise | Geschichte | Kultur | Wirtschaft | Landkarte | Fotos

Bild der Provinz Gansu in ChinaDie chinesische Provinz Gansu hat eine lange und schmale Form, die von Nordwest nach Südost verläuft. Die Provinz Gansu liegt im Nordwesten Chinas und grenzt an die Innere Mongolei im Norden, Xinjiang im Westen, Qinghai im Südwesten, Sichuan im Süden, und Shanxi und Ningxia im Osten.

Abkürzung: Gan oder Long

Alte Wade-Giles basierte Post-Umschrift: Kan-su

Übersetzung: Der Name Gansu wird gebildet aus den Bezeichnungen für zwei Präfekturen aus der Zeit der Sui- und Tang-Dynastien. Gan (nahe Zhangyi) und Su (nahe Jiuquan).

Provinz-Hauptstadt: Lanzhou

Große Städte: Lanzhou, Dunhuang, Jiayuguan

Fläche: 454.000 km2 (Etwa ein Drittel größer als Deutschland)

Einwohner: 25.930.000 (Entspricht etwa 57 Einwohner je km2)

Sprache: Gesprochen Sprache: Mandarin (Hanyu). Geschriebene Sprache: Vereinfachtes Chinesisch.

Verwaltung: Gansu ist in 14 Präfekturen unterteilt, die wiederum in 86 Landkreise unterteilt sind.

Regierung: Webseite der Provinzregierung von Gansu (Englisch)

Postleitzahlen der Provinz Gansu:

Baiyin:730900Dunhuang:736200Jiayuguan:735100
Jinchang:737100Jiuquan:735000Lanzhou:730000
Linxia:731100Pingliang:744000Tianshui:741000
Wuwei:733000Xifeng:745000Yumen:735200
Zhangye:734000

Telefon-Vorwahlen der Provinz Gansu:

Baiyin:943Dunhuang:937Jiayuguan:937
Jinchang:935Jiuquan:937Lanzhou:931
Linxia:930Pingliang:933Tianshui:938
Wuwei:935Xifeng:934Yumen:937
Zhangye:936

Quelle des Fotos Flickr.