Wirtschaft in Fujian

Grundlagen | Reise | Geschichte | Kultur | Wirtschaft | Landkarte | Fotos

Das Brutoinlandsprodukt der Provinz Fujian lag im Jahre 2003 bei über 52 Milliarden Euro (523 Milliarden Yuan). Die Wirtschaftleistung je Einwohner erreichte damit rund 1500 € (15.000 Yuan).

Wirtschaftliche Entwicklung in Fujian

Die wirtschaftliche Entwicklung der Provinz Fujian wurde lange Zeit von der Zentralregierung in Peking vernachlässigt. Erst mit den Wirtschaftsreformen unter Deng Xiao Ping Anfang der 1980er Jahre begann ein steiler wirtschaftlicher Aufwärtstrend in Fujian, der bis heute anhält. Vor allem der Hafen von Xiamen, der zu einer Sonderwirtschaftszone erklärt wurde, erlebte einen Boom.

Die Lage der Provinz Fujian gegenüber von Taiwan übte zudem eine starke Anziehungskraft auf Firmen und Geschäftsleute aus, die auf dem chinesichen Festland investieren wollten. Viele Küstenstädte der Provinz Fujian haben von dieser Entwicklung stark profitiert. Das gebirgige und schwer zugängliche Hinterland ist an dieser Entwicklung bisher jedoch weitgehen unbeteiligt geblieben.

Präsentation der Provinz Fujian