Chongqing

Grundlagen | Reise | Geschichte | Kultur | Wirtschaft | Landkarte | Fotos

Picture of Chongqing.Chongqing liegt in Mittelchina, am Fuße des Himalaya-Gebirges. Chongqing grenzt im Westen an die Provinz Sichuan, im Norden an Shaanxi, im Osten an die Provinzen Hubei und Hunan, und im Süden an Guizhou. Chongqing ist ein regierungsunmittelbarer Bezirk, das heißt, Chongqing untersteht nicht einer Provinz, sondern direkt der Zentralregierung, wie auch Tianjin, Shanghai und Peking.

Abkürzung: Yu

Alte Wade-Giles basierte Post-Umschrift: Chungking

Übersetzung: Das Wort Chong bedeutet wieder oder ein zweites Mal. Qing bedeutet feiern. Chongqing könnte man also mit doppelte Feier oder auch doppelter festlicher Anlass übersetzen. Siehe auch Geschichte von Chongqing.

Provinz-Hauptstadt: Chongqing ist eine Regierungsunmittelbare Stadt

Große Städte: Chongqing ist eine Regierungsunmittelbare Stadt

Fläche: 82.300 km2 (Entspricht etwa der doppelten Fläche der Niederlande.)

Einwohner: 31.070.000 Einwohner in der Provinz (entspricht etwa der doppelten Einwohnerzahl der Niederlande). Davon etwa 4.000.000 im eigentlichen Stadtgebiet Chongqing. Zählt man jedoch die zumeist nicht statistisch erfassten Zuwanderer aus den bäuerlich geprägten Regionen hinzu, so beträgt die Einwohnerzahl der Stadt geschätzte 7.500.000 Menschen.

Sprache:

Verwaltung: Der Bezirk Chongqing ist in 15 Stadtteile, 4 kreisfreie Städte und 21 Landkreise unterteilt.

Regierung: Homepage der Bezirksregierung von Chongqing.

Postleitzahlen der Provinz Chongqing:

Telefon-Vorwahlen der Provinz Chongqing: