Die Chinesische Mauer (Große Mauer)

Chinesische Große MauerDie chinesische Große Mauer ist wohl eines der berühmtesten Bauwerke in China. Die Große Mauer hat heute eine Gesamtlänge von rund 6.350 Kilometern, was in der alten chinesischen Maßeinheit Li etwa 10.000 Li entspricht. Deshalb wird die Große Mauer in China auch als die Große-Zehntausend-Li-Mauer bezeichnet.

Die Anfänge der chinesischen Großen Mauer

Der Bau der frühen Vorläufer der heutigen Chinesischen Mauer begann bereits im dritten Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung zur Zeit der Qin-Dynastie, durch den ersten chinesischen Kaiser. Es ist der gleiche chinesiche Kaiser, dessen Grabmal in Xi'an durch die Terrakotta-Armee weltberühmt ist.

Über die folgenden 2000 Jahre wurde die Große Mauer von verschiedenen Dynastien immer wieder erweitert, umgebaut, repariert und verstärkt. Ihre heutige Form und Ausdehnung erhielt die Chinesische Mauer in der Zeit zwischen 1368 und 1620 zur Zeit der Ming-Dynastie. Die Mauer wurde verstärkt, um die von Norden her angreifende manchurische Armee abzuwehren.

Nach 2000 Jahren wurde die Große Mauer überwunden

Gegen die manchurische Übermacht erwieß sich die Große Mauer jedoch als wirkungslos. Die Manchuren besetzten nach langem Kampf schließlich ganz China und vertrieben die Ming-Dynastie. Die Manchuren errichteten ihre eigene Dynastie in China, die Qing-Dynastie, und wurden im Laufe der Jahrhunderte selbst zu Chinesen. Heute ist die Manchurei ein Teil Chinas (der Nordosten des Landes, mit Provinzen wie Heilongjiang, Jilin, und Teilen der Inneren Mongolei).

Da China durch die Eroberung selbst ein Teil der Manchurei wurde (nachträglich betrachtet könnte man wohl eher sagen, dass die Manchurei ein Teil Chinas wurde), wurde die Große Mauer mit der Errichtung der Qing-Dynastie überflüssig. Heute ist die Große Mauer eine der touristischen Höhepunkte jeder China-Reise und ein Bauwerk, dass wohl niemanden unbeeindruckt lässt, der es einmal betreten hat.

Mythen über die Große Mauer von China

Die Große Mauer ist kein durchgehendes Bauwerk, sondern besteht eigentlich aus einer Vielzahl verschieden langer Großer Mauern. Allerdings sind auch diese einzelnen Großen Mauern jeweils viele Kilometer oder gar hunderte von Kilometern lang.

Die Große Mauer ist leider auch nicht komplett erhalten geblieben. Obwohl die chinesische Regierung versucht, möglichst viele Abschnitte des alten Abwehrwalls zu erhalten, befinden sich zahlreiche Abschnitte in keinem guten Zustand. Am besten erhalten sind die touristisch genutzen Fragmente nahe der chinesischen Hauptstadt Peking.

Obwohl man die chinesische Große Mauer wohl aus dem Weltraum oder vom Mond aus sehen kann, ist sie nicht das einzige menschengemacht Objekt, auf das dies zutrifft. Von oben gesehen ähnelt die chinesische Große Mauer eher einer normalen Straße oder Autobahn. Genauso wie ein Hochhaus von oben gesehen nur ein simples Viereck ist.

Im Internet kursieren denn auch viel Links zu Satellitenfotos, die angeblich die Chinesische Mauer zeigen sollen. Bei näherem Hinsehen jedoch, erweisen sich diese Satellitenaufnahmen der chinesischen Großen Mauer in den meisten Fällen als Satellitenbilder normaler Strßen oder Autobahnen in China. Ein Beispiel ist dieser Link zu einem Satellitenfoto von Google Maps, dass angeblich die chinesische Mauer zeigen soll und in vielen Weblogs zum Thema zu finden ist.

Zurück zur Übersicht: China-Lexikon

Image Great Wall: This image is the original work of Andreas Tille. More images can be found at his image gallery. The image is licenced under the Terms of the GNU FDL.