Chinesische Nationalhymne

Die chinesische Nationalhymne wurde 1935 verfasst. Der Text der Nationalhyme China stammt von dem in China bekannten Dichter Tian Han. Die Musik wurde von dem chinesischen Komponisten Nie Er erdacht.

Das Lied der chinesischen Nationalhymne nannte sich ursprünglich Der Marsch der Freiwilligen. Das Lied wurde 1935 als Filmmusik populär für den Film "Söhne und Töchter in der Zeit des Sturms". Ein Film über die Zeit der japanischen Invasion Nordchinas während des Zweiten Weltkriegs. Millionen von Chinesen gelang es damals unter hohen Verlusten, die japanischen Angreifer zurückzuschlagen. Noch bis heute hat dieser japanische Angriff und die Greueltaten der Japaner an der chinesischen Zivilbevölkerung, tiefe Spuren hinterlassen. Japanische Politiker ehren bis heute die Kriegsverbrecher jener Zeit, was immer wieder zu Protesten in China führt.

Am 27. September 1949 wurde das Lied daher vom Chinesischen Volkskongress zur vorläufigen chinesischen Nationalhymne erklärt. Während der Kulturrevolution wurde der Dichter und Textschreiber der chinesischen Nationalhymne, Tian Han, verhaftet und für einige Jahre gefangen gehalten. Dem zufolge wurde auch die Nationalhymne selbst verboten. Erst 1978 wurde die Nationalhymne Chinas wieder erlaubt, jedoch mit einem geänderten Text. Sie hieß nun "Der Osten ist Rot".

Allerdings wurde dieser Text nie populär und viele Menschen wussten auch nichts von der Textänderung. Nach dem Tod Maos und nachdem sein Nachfolger Deng Xiao Ping seine Macht gefestigt hatte, beschloss der Volkskongress am 4. Dezember 1982, der immer noch vorläufigen chinesischen Nationalhymne wieder ihren ursprünglichen Text zurückzugeben, und sie zur endgültig Nationalhymne Chinas zu erklären. Dies stellte auch ein deutliches Zeichen von Seiten Deng Xiao Pings dar, denn der Ursprüngliche Text erwähnte weder die Kommunistische Partei noch Mao Ze Dong.

Text der chinesischen Nationalhymne

Der ins Deutsche übersetzte Text der chinesischen Nationalhymne lautet:

Steht auf!
Ihr, die Ihr es ablehnt, Sklaven zu sein.
Mit unserem Fleisch und Blut,
lasst uns eine neue Große Mauer bauen!
Die Völker Chinas haben eine Wendepunkt erreicht,
Jeder muss sich der Herausforderung stellen.
Steh auf! Steh auf! Steh auf!
Millionen Herzen schlagen für einen Gedanken,
Die Gewehrschüsse des Gegners ertragend,
Marschiere voran!
Die Gewehrschüsse des Gegners ertragend,
Marschiere voran! Marschiere voran! Marschiere voran!

Der Text der chinesischen Nationalhymne im Original, also in chinesischen Schriftzeichen (Han Zi) lautet:

Chinesischer Text der chinesischen Nationalhymne Qilái!
Búyuàn zuò núlì de rénmen!
Ba women de xieròu zhùchéng women xin de chángchéng!
Zhonghuá Mínzú dào le zùi weixian de shíhòu,
Meigerén bèipò zhe fachu zùihòu de housheng.
Qilái! Qilái! Qilái!
Women wànzhòng yixin,
Mào zhe dírén de pàohuo, Qiánjìn!
Mào zhe dírén de pàohuo, Qiánjìn!
Qiánjìn! Qiánjìn! Jìn!

Noten der chinesischen Nationalhymne

Chinesische Nationalhymne

Zurück zur Übersicht: China-Lexikon