Essen Chinesen Hunde?

Im Westen sehr verbreitet ist die Behauptung, dass Chinesen Hunde und Katzen essen, und auch sonst fast alle Tiere, die es gibt. Und das stimmt wirklich, wenn auch nicht für ganz China.

Hund isst man nur im Süden von China

Denn, in China isst man wirklich Hunde, allerdings gibt es Hundefleisch nicht überall. Hund wird in China vor allem im Süden des Landes gegessen, besonders in der Provinz Guangdong, die nördlich von Hong Kong liegt.

Hundefleisch wird in Südchina ähnlich gesehen wie das Fleisch anderer Tiere, also von Ziegen, Kaninchen oder Schweinen. Im Übrigen China jedoch ist das essen von Hundefleisch nicht sehr verbreitet.

Viele Chinesen werden auch eher die Nase rümpfen und Hund oder Katze nicht essen. Außerhalb von Südchina ist es eher schwierig, Hund im Restaurant zu bekommen.

Hund, Katze, Schlange und andere Rezepte aus Guangdong

Die Provinz Guangdong ist in China allerdings besonders bekannt für ihre exotische und vielfältige Küche. Die Chinesen sagen, in Südchina (und vor allem Guangdong) isst man alles, was mit dem Rücken zur Sonne geht. Also so gut wie jede Art von Tieren, ob Vogel oder Schlange, Hund oder Katze.

Und man findet in der Provinz nördlich von Hong Kong wirklich die eigenartigsten Speisen. Ob man das alles wirklich probieren möchte, oder lieber nicht, bleibt dabei jedem selbst überlassen. Manchmal schmecken die Gerichte aber erstaunlich gut, wenn man sich erstmal zum Probieren überwunden hat!

Zurück zur Übersicht: Essen und Trinken in China